Sportstudium am SWI


Die Fachrichtung Sportwissenschaft besteht derzeit aus fünf Arbeitsbereichen (AB) einschließlich der Sportmedizin (Prof. Meyer; Medizinische Fakultät):

Die einzelnen Arbeitsbereiche sind nach dem Memorandum der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft mit Eckprofessuren besetzt, um eine qualitativ hochwertige hochschuldidaktische universitäre Lehre und Forschung zu gewährleisten.
In der Lehre werden der Bachelor Sportwissenschaft, der Master High Performance and Elite Sports, der Master Gesundheitssport, sowie Sportwissenschaft für die Lehramtsstudiengänge Lehramt Primarstufe (LP), Sekundarstufe 1 (LPS 1) und Sekundarstufe 2 (LPS 1+2) sowie Berufsschule (LAB) angeboten.
Die Auslastung der einzelnen Studiengänge rangiert in den letzten Jahren zwischen 106 % und 181 %. Dies belegt die hohe Nachfrage des Studiums der Sportwissenschaft an der Universität des Saarlandes.
Mit dem neuen internationalen Masterstudiengang High Performance and Elite Sports unterstützt die Fachrichtung die Internationalisierung der Universität.