Aktuelles

Nachruf: Erich Christmann


Mit großer Trauer haben wir vom unerwarteten Tod unseres ehemaligen Kollegen

Erich Christmann

erfahren, der letzte Woche verstorben ist.

Erich Christmann war von 1975 - 2010 am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.

Er verantwortete unter anderem in der praktisch-methodischen Ausbildung das Fach Volleyball und die Schulmethodik. In der Sporttheorie unterrichtet er die Didaktik der Sportspiele, Sportpädagogik, Bewegungswissenschaft und Sportsoziologie.

Seit 1981 war er zudem Ausbildungsleiter für das Lehramt und den Magisterstudiengang. Desweiteren war er Koordinator für die Schulpraktika in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lehrerausbildung.

Wir haben Erich Christmann immer als engagierten, zuverlässigen und stets hilfsbereiten Mitarbeiter und Kollegen schätzen gelernt und werden ihn immer in unseren Gedanken behalten.

Univ. Prof. Dr. phil. habil. Stefan Panzer

Nachruf: Karl-Robert Meurer


Mit großer Trauer haben wir vom unerwarteten Tod unseres Kollegen

Karl-Robert Meurer

erfahren, der am 5. Mai im Alter von 65 Jahren verstorben ist.

Robert war am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes über lange Jahre mit großem Engagement in der Leichtathletikausbildung und der Lehramtsausbildung tätig.

Alle von uns haben ihn als stets hilfsbereiten Kollegen und Dozenten schätzen gelernt und wir werden ihn immer in unseren Gedanken behalten.

Univ. Prof. Dr. phil. habil. Stefan Panzer

SWI-Verwaltung eingeschränkt Präsent und per Mail erreichbar


Die SWI-Verwaltung

ist

während des Eingeschränkten Betriebes der Universität per Mail erreichbar

o.karthein@mx.uni-saarland.de

Vor Ort ist die Verwaltung Mo und Do 8.00 bis 13.00 Uhr in B8 2, Zi. 103 erreichbar - Anmeldung per Mail wird empfohlen.


Eingeschränkte Bibliotheksöffnung ab 4. Mai


Nach der Phase der durch die Coronavirus-Pandemie erforderlichen Einstellung des universitären Betriebs gilt es, Schritt für Schritt zum Normalbetrieb zurückzukehren. Am Montag, dem 4. Mai 2020, soll daher für die Universität des Saarlandes die Phase des „eingeschränkten Betriebs“ beginnen. Es gilt dabei weiterhin, die Zahl der gleichzeitig anwesenden Personen auf dem Campus möglichst gering zu halten und daher soweit wie möglich Aufgaben in Forschung, Lehre und Verwaltung online zu erledigen. Daher – vorbehaltlich anderslautender landesrechtlicher künftiger Vorgaben – werden wir die Bereichsbibliothek Empirische Humanwissenschaften und die Wirtschaftswissenschaftliche Seminarbibliothek mit Einschränkungen und reduzierten Öffnungszeiten schrittweise bei strikter Einhaltung der hygienischen Maßnahmen und Abstandsregelungen nach den folgenden Regelungen wieder zugänglich machen.

Folgende Hygienische Maßnahmen/Abstandsregelungen sind zu beachten:


Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)


Die Universität des Saarlandes hat eine offizielle Seite eingerichtet, auf der sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Campus (z. B. Öffnungszeiten der Bibliotheken) informiert: https://www.uni-saarland.de/page/coronavirus.html.

Neuorganisation der SWI-Bibliothek


Die Institutsbibliothek des Sportwissenschaftlichen Instituts wird in die Bereichsbibliothek der Philosophischen Fakultät III - Empirische Humanwissenschaften integriert. Weitere Infos unter: https://www.swi-uni-saarland.de/Dateien/Bibliotheksführer-neu.pdf



Die Sportanlagen des Sportwissenschaftlichen Instituts

Das SWI kann für die Ausbildung die Sportanlagen der Hermann-Neuberger-Sportschule und des Olmpiastützpunktes Rheinland-Pfalz/Saarland in Saarbrücken nutzen.